Tom Gerards war seit seiner Jugend ein sprichwörtlicher „Automobilfreak“ und so versteht man auch seinen beruflichen Werdegang bis hin zu seinem heutigen Unternehmen, der CCG automotive GmbH im Gewerbepark Brand 20 in Aachen-Brand, das im Juni 2017 dort eine Dependance eröffnete. Bis dato war das Unternehmen in Monschau beheimatet.  „Als jugendlicher war es meine größte Leidenschaft an Autos zu schrauben, zu tunen und etwas ganz besonderes zu schaffen“, so erzählt uns Tom Gerards strahlend. So wurde aus einem Hobby eine berufliche Mission und Berufung.

Er und seine inzwischen 12 Mitarbeiter setzen alles daran um die Kunden zufrieden vom „Hof“ fahren zu lassen. Das Thema der Fahrzeugfolierung hat in den letzten Jahren eine immer wichtigere und größere Bedeutung gewonnen. So setzen große Flottenunternehmer auf die Folierung zum Schutz der Fahrzeuge. Auch zahlreiche Privatkunden lassen ihr Fahrzeug aus Schutzgründen oder aus sportlich-optischen Aspekten folieren. Das Unternehmen betreibt CarStyling. Dies umfasst das Carwrapping (bekannt auch als Autofolierung, Vollfolierung, Fahrzeugvollverklebung), Nutzfahrzeugbeschriftung, Scheibentönung sowie Lack-/Steinschlagschutz. Die CCG automotive GmbH ist einer von nur 40 zertifzierten PWF Händlern Deutschlandweit. Das garantiert qualitativ hochwertige Arbeit, einzigartige Folien und ein individuelles Design für jedes Fahrzeug.

Ebenso professionell und mit Profession bietet das Unternehmen alles rund um das Thema „Tuning“ an. Die CCG automotive ist die “Tuningwerkstatt” für Leistungsoptimierung durch Chiptuning. Auch hier ist das Unternehmen führend in der gesamten Region. Im Sommer 2019 wird die CCG automotive ein großes Sommerfest in Form eines „Tag der offenen Tür“ zum 10-jährigen Jubiläum veranstalten. Es wird viel geboten und Einzelheiten folgen noch. Viele Informationen findet man auf der Webseite des Unternehmens.

Wir freuen uns auf die Business-Partnerschaft mit dem Unternehmen aus der Region.