Dr. Tim Grüttemeier (CDU), der noch amtierende Bürgermeister der Stadt Stolberg, hat sich bei der Stichwahl am 18.November 2018 zum Städteregionsrat gegen seine Gegenkandidatin, Daniela Jansen (SPD) durchgesetzt und ist der neue Städteregionsrat. Er konnte 52,59% der Stimmen auf sein Konto verbuchen und Daniela Jansen errang 47,41% der Stimmen.

Am 04. November 2018 konnte sich keiner der aufgestellten Kandidaten mit absoluter Mehrheit durchsetzen und so mussten Dr. Tim Grüttemeier und Daniela Jansen die Entscheidung in der Stichwahl herbeiführen. Im Städteregionshaus herrschte während der Auszählung in beiden Lagern Nervosität und eine spürbare Anspannung. Doch kurz vor der entgültigen Auszählung aller Stimmbezirke brach bei der CDU der Jubel los und man gratulierte Tim Grüttemeier zu seinem neuen Amt für die kommenden sieben Jahre. Daniela Jansen gratulierte ebenso als faire Wahlverliererin und wünschte Grüttemeier alles Gute im neuen Amt.

Tim Grüttemeier, der mit seiner Ehefrau und Mitstreitern ebenso unter Hochspannung stand, konnte sich nach dem bekannt werden des  Wahlergebnises ebenso über seinen Sieg freuen. Er bedanke sich für langen und sehr fairen Wahlkampf und betonte seine Freude an den neuen Herausforderungen für die Städteregion und den Menschen.