Am heutigen Montag, 17. Dezember 2007, wurde der neue Coach der Almenannia Aachen der Presse vorgestellt.
Auf die Frage, was Ihn an der neuen Aufgabe reizt, sagte Seeberger:" Die 2te Liga ist eine Herausforderung, Alemannia Aachen bietet eine stabile und gut aufgestellte Plattform für die neuen Aufgaben."
Der Badenser hat mehr eine Trainerkarriere als eine Spielerkarriere nachzuweisen und hat sich als Trainer von unten nach oben gearbeitet.
Seeberger:" Ich möchte der Mannschaft Vertrauen schenken. In der momentanen Phase ist die Mannschaft verunsichert und nach der Winterpause soll die Mannschaft gestärkt und voller Selbstvertrauen in die Rückrunde gehen."

Wie Dr. Jürgen Linden sagte, war der Aufsichtrat in die Trainerauswahl involviert. Die Mannschaft besitzt Potential und nun gilt es diese Kräfte auch auf dem Platz umzusetzen.

Fotos der Pressekonferenz sind in unserer Rubrik topFOTOS zu sehen.